Archive: » 2015 » November

Der Müllberg und die Kinder von H.E.L.G.O

image

Sonntag , der 22.11.2015, gegen Mittag! "DIE WÜRDE DES MENSCHEN IST UNANTASTBAR !! Eine in Staub eingehüllte Straße nimmt uns auf und nimmt uns mit auf den Gipfel dieses Ungetümes - der Müllberg im Westen  Kalkuttas ! Mit uns laufen Kinder , ausgerüstet mit Eisenhaken und lächelnden Gesichtern und eine Unmenge an schnäuzenden, dreckigen  Schweinen. Es stinkt erbärmlich und der Gestank , getränkt in den Staub und Wärme kriecht in unsere Gemüter. Nach unendlichen Minuten gelangen wir nach oben und es bietet sich ein Bild des Grauens . Müllautos laden ihre Fracht ab und die Schweine...

Read more...

Unterwegs nah und fern

Sunderbans

-leider verspätet , das Weltnetz hatte uns verlassen .........             ...In der Ferne waren wir am vergangenen Wochenende. Die Sunderbans sollten uns Erholung und Abwechslung bringen, aber bereit  der Start verlief verzögert: 1,5 Stunden Verspätung , wartend auf der vielbefahrenen Andul Road . Das schlauchte schon heftig , aber  unser  Fahrer hatte es wohl verschlafen. Muss man einfach hinnehmen . Dann fuhren, nein eher schlängelten , wir uns ohne Airkondition 4 Stunden durch die Straßen, bis wir in Gadhkali im Norden...

Read more...

Am Ende der 4. Woche

image

Read more...

Projekte

Zu Besuch bei H.E.L.G.O.

Es wird Zeit, euch wieder ein wenig an unserem Alltag teilnehmen zu lassen. inzwischen hatten wir schon Bergfest. Ein Bandmaß oder ähnliches werden wir auch in Zukunft nicht benötigen, denn die Wochen vergehen aufgrund der vielen interessanten Begegnungen wie im Fluge.Neben unserer Projektmanagerin Debohra Weiler aus Bonn , Christiane , der Apothekerin aus Köln sind seit über einer Woche Uta und Dankwart Kölle im Einsatz. Familie Kölle ist  Mitbegründer des Pushbahome Home , der Kindertuberkulosestation in selben Haus , in dem wir wohnen. Das Pushba Home wurde nach 2 jähriger Bauzeit...

Read more...

Assam- ein kleiner Reisebericht

image

Mittwoch , in der 3. Woche! Die Zeit geht dahin , die Arbeit reißt nicht ab und wir hatten die ersten 3 Tage dieser Woche heftig viel Kraft für unsere Patienten , waren wir doch am Wochenende auf einem Kurztrip in Assam. Im Norden durch die Himalayas und im Süden durch die Berge und Hochebenen von Meghalaya eingefasst, erstreckt sich dieser opulent reizvolle Staat. Durchflutet wird er vom Brahmaputra - einem der größten Flüsse der Welt. In dessen fruchtbaren Tälern wird Reis und der berühmte Assam Tee angebaut. Da wir 2011 den Darjeeling besuchten ,erahnten wir natürlich was uns Wunderschönes...

Read more...

Wieviel NGO ’s braucht Kalkutta?

"Stempeln " der Patienten vor der Ambulanz in Topsia

NGO = Nicht staatliche Organisation....Diese Frage ist sehr anmaßend. Aber sie stellte sich uns gerade ,auch aufgrund der vielen Besuche von Mitarbeitern anderer NGO's bei uns. Nicht nur aus Deutschland,auch aus Österreich und der Schweiz . Man hat das Gefühl, das die medizinische wie auch soziale Betreuung der Schwächsten in der Gesellschaft durch die indische Gesellschaft gar nicht wahrgenommen wird. Die Besuche dienen  der Optimierung der Zusammenarbeit der medizinischen Projekte. Eine junge Gynäkologin aus Graz besuchte gleich 2 Tage unsere verschiedenen Einsatzplätze und wurde...

Read more...